Wunschliste
Mein Konto
0
0,00  0 Produkte

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Warenkorb
Kaufen
Zustand
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 1: Neu und ungetragen, mit allem Zubehör.
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 2: Die Tasche wurde 1–3-mal getragen und ist im neuwertigen Zustand.
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 3: Ausgezeichneter Zustand, geringfügige Gebrauchsnotizen.
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 4: Sehr guter Zustand, leichte Anzeichen von Gebrauch.
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 5: Diese Tasche ist noch in gutem Zustand, weist leichte bis mittlere Gebrauchsspuren auf.
Weitere Informationen über den Zustand
Grad 6: Die Tasche ist sichtbar und anmutig gealtert, sie wird Gebrauchsspuren und einige Beschädigungen aufweisen.
Verkaufen
Verkaufen
Mehr lesen
Authentifizierung
Authentifizierung
Mehr lesen
Über uns
Über uns
Mehr lesen

Hermès Color-Guide: Die große Übersicht zu allen Farbe

Autor: 
Evi P.
12. Juli 2023

Wer an Hermès denkt, der hat das Orange der Hermès-Schachtel vor Augen. Die ersten Schachteln waren cremeweiß oder beigefarben mit Goldrand. Im Jahr 1942 konnte Hermès das Lederimitat für seine Hermès-Verpackungen nicht mehr beziehen. Noch zu bekommen waren Pappschachteln aus robustem Karton. Die einzige lieferbare Farbe war ein kräftiges Orange. In den 1960er Jahren machte Hermès die leuchtende Farbe zum Aushängeschild. Das heute ikonische Orange war aus der Not geboren, denn zum Farben Guide und den ältesten Hermès-Farben gehört Rouge H. Ebenfalls zum uniquen Farben Guide zählen die Töne Noir, Blue Marine und Vert Anglais, während etwas später Gold und Parchemin hinzugefügt wurden. Lernen Sie bei meiner Einführung in die vielen Farbnuancen von Hermès alles über den Farben Guide dieser Luxusmarke.

Der Farben-Guide im Überblick

Hermès bietet sowohl Lederwaren in klassischen Farben als auch in saisonalen Farben an. Der stets verfügbare Farben Guide besteht im Wesentlichen aus neun Grundfarben. Zu diesen gehören: Rottöne, Blautöne, verschiedene Grüntöne, eine Palette von Hermès-Oranges, verschiedene Pink- und Lilatöne, drei Beige- und Gelbtöne sowie eine größere Palette an Braun- und Schwarz- sowie Grautönen. Zu den weiteren Farben im Farben Guide gehören Gold, Silber, Bronze.

Hermès Constance 18 Tadelakt Rouge Vif Palladium HW

Rouge H: Die älteste Farbe von Hermès

Im Jahr 1925 entstand Rouge H – Farbcode 46. Es ist ein sattes, elegantes Dunkelrot mit einem Hauch von Braun, was je nach Licht wie Bordeaux wirkt. Innerhalb des Farben Guide ist es unter den Rottönen die perfekte Farbe für den Herbst und lässt sich optimal mit warmen und kühlen Farben kombinieren. Darüber hinaus entwickelt Rouge H bei Leder eine ganz unterschiedliche Wirkung. Dieses edle und dezente Rouge H wurde ursprünglich ausschließlich für Lederwaren von Hermès entwickelt. Heute ist der Farbton Rouge H auch bei Lippenstiften eine der sinnlichen Farben.

Bei Sammlern sind Hermès-Taschen im Farbton Rouge H besonders begehrt. Sie erzielen bei Auktionen Spitzenpreise, denn Modelle aus den 1930er und 40er Jahren sind in diesem beliebten Farbton gefertigt worden. Insbesondere Modelle aus der Hermès Exceptional Collection sind äußerst wertvolle Stücke, denn sie vereinen zwei der wichtigsten Hermès-Ateliers – Lederwaren und Schmuck – und stellen somit den Gipfel des Luxus dar. Für diese Kollektion wählte Hermès aus dem Farben Guide auch Rouge H aus und es entstand die Birkin 30 in Krokodil im Farb-Code Rouge H mit Diamanten und Beschlägen in 18 karätigem Weißgold.

Das Hermès-Orange: Farbcode 93

Der Orangeton von Hermès wird einfach als Orange, Orange H oder Classic Orange bezeichnet. Im umfangreichen Portfolio der Hermès-Farben hat es den Farbcode 93. Der Farbton ist hell und klar, voller Energie und Elan. Einfach einzigartig: Es gibt kein Pantone-Äquivalent zum Hermès-Orange.

Generell verbindet die Farbe Orange die Kraft und Leidenschaft von Rot mit der sonnigen Fröhlichkeit und dem Optimismus von Gelb. Das Hermès-Orange ist im Farben Guide die Farbe des Abenteuers und der Kommunikation, des Selbstbewusstseins und der Begeisterung. Oftmals werden in der Farbpsychologie dem leuchtenden Orange verjüngende Eigenschaften und der Schutz vor Kummer und Enttäuschung zugeschrieben.

Heute ist das Orange nicht nur für die Hermès-Verpackungen, sondern in sämtlichen Kollektionen wiederfindbar. Kunden können diese kraftvolle Farbe für die Bestellung einer Kelly wählen. Auch bei den Carré-Kollektionen taucht das Hermès-Orange in fast jeder Saison auf. Und Seide in Hermès-Orange strahlt besonders viel Kraft und Mut aus.

Hermès Kelly 28 Epsom Sellier Gold

Ein zeitloser Klassiker: Gold 06

Hermès ist eine Luxusmarke, die Produkte für Generationen herstellt. In Frankreich werden Hermès-Taschen ebenso wie andere Lederwaren aus der 24 Rue du Faubourg Saint-Honoré über Generationen vererbt. Zu dieser Tradition passt aus dem Farben Guide die Farbe Gold einfach perfekt. Es ist eine der beliebtesten Farben von Hermès, denn sie vereint Eleganz und Natürlichkeit. Bekannt wurde das Hermès-Gold durch Grace Kelly.

Der Farbton Gold in Kombination mit Barenia-Leder entwickelt über die Jahre eine besonders elegante karamellfarbene Patina. Harmonisch abgerundet wird der Farbton Gold von Beschlägen in Gold. Somit gehört das Hermès-Gold auch zum klassischen Farben Guide und passt zu jungen Frauen ebenso wie zur stilvollen Lady.

In gewisser Weise ist der Farbton Etoupe mit dem Gold verwandt, jedoch hat es kühlere Töne. Somit ist es leichter mit anderen Farben zu kombinieren. Generell handelt es sich bei Etoupe um ein grau-braunes Taupe. Alternativ zu Gold und Etoupe ist Etain ein weiterer beliebter Farbton im Hermès Farben Guide.

Hermès Kelly 20 Epsom Nata

Parchemin: für Damen und den Sommer

Seit den 1960er Jahren gibt es im Hause Hermès im Farben Guide den Farbton Parchemin. Es handelt sich um ein damenhaftes, rosafarbenes Creme ohne die Härte von reinem Weiß. Parchemin hat den Farbcode 3C, wobei Sie den bei Ihrem Einkauf bei Hermès nicht benötigen, denn jeder kennt Parchemin. Der große Vorteil von Parchemin ist, dass sowohl Beschläge in Gold als auch Silber sehr gut zu dieser Farbe passen. Alternativ kann für einen frischeren und cleanen Look im Farben Guide auf die Farbtöne Craie oder Beton zurückgegriffen werden. Auch diesen Farben stehen Gold- und Silber-Beschläge gleichermaßen.

Hermès Kelly So Black 35 Box

Eleganz in Noir 89

Schwarz ist nicht gleich Schwarz und beim Hermès-Schwarz 89 kommt es auf die weiteren Details an. Eine Tasche im Farb-Code 89 wird dann besonders rar und selten, wenn auch die Beschläge geschwärzt wurden. Hier spricht Hermès vom “So Black”-Modell. Bei der Kollektion “So Black” besitzen die von Jean Paul Gaultier entworfenen schwarzen Beschläge eine sehr empfindliche PVD-Beschichtung. Da es diese Modelle nur sehr kurz gab, sind sie bei Sammlern umso begehrter.

Aber jede Frau braucht eine kleine schwarze Hermès-Bag für jeden Anlass. Die Farbe der originalen Birkin, die für Jane Birkin selbst entworfen wurde, und das tiefschwarze Noir-Leder sind nach wie im Farben Guide der Inbegriff von Chic.

Hermès Birkin35 Himalaya

Rose Bubblegum, Himalaya, Vert Emeraude: Exotische Hermès-Farben

Jede Hermès-Tasche ist für eine bestimmte Frau und den jeweiligen Anlass bestimmt. So ist es auch mit den Farben im Farben Guide. Der berühmteste exotische Farbton von Hermès ist mit Abstand Himalaya. Hierbei handelt es sich um eine edle Komposition aus Schneeweiß und erdigem Taupe. Eher Aufsehen erregt die Farbe Rosa Bubblegum – auch als 5P Pink bezeichnet. Es ist ein echter Hingucker in Bonbonrosa für starke, lebensfreudige Frauen. Und wer denkt, dass es immer besonders schrill sein muss, der täuscht sich, denn im Farben Guide ist das Smaragdgrün Vert Emeraude edel und je nach Leder – z.B. in Krokodil, extrem auffällig. Die juwelenartige Farbtiefe ist ebenso raffiniert wie auffallend.

Hermès Kelly Cut Pochette Swift Rose Sakura Palladium Hardware

Farb-Investitionen: Diese Farben erzielen Spitzenpreise

Hermès bringt jede Saison eine neue Farbpalette in limitierter Auflage auf den Markt. Eine Handtasche in einer Farbe der Saison zu bekommen, ist schon sehr schwierig. Was das Investment jedoch unsicher macht, ist, dass manche Farben einfach nicht so richtig durchstarten. Da lohnt das langjährige Expertenwissen, denn Rosa- und Blautöne aus dem Hermès Farben Guide erzielen in der Regel immer gute Ergebnisse. Dazu gehören bei Modellen in geringer Stückzahl wie Kelly Pochette oder Kelly 25 die Farbtöne Rose Sakura, Rose Azalee, Rose Tyrien, Rose Lipstick und Rose Scheherazade. Und bei den Blautönen aus dem Farben Guide kommen Bleu Electric und Bleu Saphir beim Modell Birkin besonders gut an.

Good to know

Wie Sie sehen, ist der Hermès Farben Guide so vielseitig und detailreich, dass man dafür ein Studium benötigt. Die Echtheit eines Hermès-Produkts lässt sich somit nicht nur an der erstklassigen Verarbeitung und den handwerklichen Details, sondern auch an der Farbe erkennen. Das Pariser Luxushaus ist berühmt für seine Taschen-Kollektionen. Ob Kelly oder Birkin, sie alle sind unverwechselbare Ikonen und ihre Farben tragen die einzigartige Handschrift von Hermès. Die Kunsthandwerker sind bei Hermès darin geschult, Farbstoffe nach den anspruchsvollen Standards der Marke zu kreieren, um eine gleichbleibende Qualität über Jahrzehnte hinweg zu gewährleisten. Allerdings reagieren Leder je nach Beschaffenheit und Maserung nicht immer auf die gleiche Weise auf einen Farbstoff. Erwarten Sie also nicht, dass eine bestimmte Farbe bei verschiedenen Taschen und Ledern gleich aussieht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Verpassen Sie nicht die neuesten Trends, exklusiven Angebote und Insider-Updates - abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie immer am Puls der Zeit!
* Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

© 2023 Copyright Handbag Sense. Alle Rechte vorbehalten. | This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

cartmagnifiermenuarrow-rightchevron-down-circle